Mein Blog :)
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/simonblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





wirklich unkompliziert...

Unkomplizierte Raucherentwöhnung ist überaus selten. Dennoch haben wir trotzdem Methoden, den Rauchwaren für immer abzuschwören.
Seit Herbst 07 gilt das Gesetz zum Schutz von Nichtrauchern. Es steht Rauchern nicht mehr offen in Zügen, Taxen und Schiffen wie Fähren und in Gebäuden von öffentlichen Einrichtungen zur Fluppe greifen. Damit sollen die nicht rauchenden Mitmenschen  besser vor Zigarettenqualm geschützt werden.
Schon seit 2005 ist in den EU-Ländern Werbung für Rauchwaren in Zeitungen, Illustrierten und anderen Zeitschriften, Äther und dem Netz der Netze, dem Internet untersagt. So ist es auch beim Sponsoring grenzübergreifender Events.
In Kinos und auf Werbeflächen ist es immer noch erlaubt für Sargnägel Werbung zu machen. Doch das kann sich auch noch ändern.
Ich sage Euch, das ist ein Anlass, in Erwägung zu ziehen ob man den Zigaretten nicht doch ein für alle mal entsagen solte. Zumindest beschäftigt mich dieser Gedanke und ich habe mich im Internet über einige Strategien der Raucherentwöhnung schlau gemacht. Wenn es darum geht, vom Nikotin loszukommen, scheint sich in den letzten Jahren nicht viel getan zu haben. Keine Medikamente, die einem Raucher den Ausstieg aus der Sucht leichter machen. Nikotinpflaster halfen mir bis jetzt auch nicht zum gewünschten Erfolg. Ich will nicht gepikst werden, daher will ich es mit Akupunktur gar nicht erst versuchen und an Hypnose glaube ich nicht.
Trotzdem habe ich eine Behandlung gefunden, mit der ich es testen will. Es ist eine Methode, die im Allgemeinen als Lasertherapie bekannt ist. Bei dieser Anwendung wird der Raucher mit einem Softlaser an bestimmten Stellen des Körpers behandelt und soll nach 90 Minuten rauchfrei sein. Ich werde diese Laseranwendung in der nächsten Zeit mal versuchen, womöglich komme ich ja so von der Raucherei los.

7.2.10 00:06
 
Letzte Einträge: Mode Onlineshops machen dickes Plus



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung